Neueste Beiträge

Frühjahrsbaustelle Hochfeldern Alm – „Bis Mitte Juli ist alles fertig“

Baustelle Hochfeldern Alm - Frühjahr 2016, Foto: Knut Kuckel
"Bis wann werden die Bauarbeiten auf der Hochfeldern Alm abgeschlossen sein?", fragt ein Bergwanderer aus München. "Wir sind im Plan", antwortet Martin Kapeller und fügt hinzu: "Mitte Juli." Der Münchner fragt nach: "Juli 2017?". Martin Kapeller: "Nein, Juli 2016!" - Daraufhin der freundliche Mensch aus der bayerischen Landeshauptstadt: "Sportlich!"

Cattles auf ihrem Weg zur Vorweide der Feldereralpe – Mit den Hochlandrindern kommen die Exoten

Cattles auf ihrem Weg zur Vorweide der Feldereralpe - Mit den Hochlandrindern kommen die Exoten, Foto: Knut Kuckel
Der Kälberhag, die Vor-Alm der Feldereralpe, füllt sich allmählich. Am Wochenende kamen die Exoten, die Cattles. Die Cattles sind Schottische Hochlandrinder. Die älteste registrierte Viehrasse überhaupt. Die kleinwüchsigen, aber robusten Tiere gehören Franz Pirktl. Betreut werden sie von Andreas Grabner, vom Steirerhof in Obermieming.

Seeben Alm – Gebaut werden Steinschlagschutz und Gastankanlage

Seeben Alm - Gebaut werden Steinschlagschutz und Gastankanlage, Foto: Knut Kuckel
Vor dem Start in den Almsommer wird die Seeben Alm eine Baustelle. Alm-Verantwortliche und die Vertreter der beauftragten Bau-Unternehmen trafen sich am Samstag, dem 21. Mai 2016 in 1566-Meter Seehöhe zur Baubesprechung. Gastgeber waren Armin Falch, Obmann der Agrargemeinschaft Seebenalpe und der zuständige Substanzverwalter der Alpe, Vize-Bürgermeister Martin Kapeller (Gemeinde Mieming). Mit dabei Alm-Hirt Gerhard Wiggens.

Der Almsommer rückt in greifbare Nähe – Das Vieh ist am Kälberhag angekommen

Der Almsommer rückt in greifbare Nähe - Das erste Vieh ist am Kälberhag angekommen, Foto: Knut Kuckel/Waldbauern.at
Das erste Vieh am Kälberhag in Obermieming kam aus dem Stall von Almmeister Klaus Scharmer. Wir zählen Tag "Zwei" der Eisheiligen. Gerade gab sich noch Pankratius die Ehre, heute hatten wir das Vergnügen mit Servatius. Gestern wurden am Bauernhof der Familie Post die Lederbänder der Kuhglocken mit Fett eingerieben. Das Vieh im Offenstall wurde in den vergangenen Tagen mit Grünfutter auf die Alm vorbereitet. Heute war ihr großer Tag.

Baustelle Hochfeldern Alm – Mit neuem Dachstuhl winterfest

Baustelle Hochfeldern Alm - Mit neuem Dachstuhl winterfest, Foto: Franz Dengg
Gute Nachrichten von der höchsten Baustelle in Mieming. Die Hochfeldern Alm im Gaistal ist mit neuem Dachstuhl bedingt winterfest. Das freundliche Herbstwetter wirkte sich auf den Baufortschritt günstig aus. Bis zum Winterbeginn können sich die Leute der Mieminger Bauunternehmung Grüner mit dem Innenausbau beschäftigen. Unsere Bilder zeigen,...

Almabtrieb Hochfeldern Alm 2015 – Applaus für die Hirten und ihr Vieh

Almabtrieb Hochfeldern Alm 2015 - Applaus für die Hirten und ihr Vieh, Foto: Knut Kuckl
Die Hirten und ihr Vieh, die Bauern der Feldereralpe und alle, die beim Almabtrieb von der Hochfeldern Alm aktiv dabei waren, bekamen bei ihrer Ankunft in Obermieming viel Applaus. Für die körperliche Leistung von Mensch und Vieh beim Kraft zehrenden Almabtrieb, aber auch für...

Baustelle in Wolken – „Kranhöhe Feldereralpe über 1800 Meter“

Baustelle in Wolken - "Kranhöhe Feldereralpe über 1800 Meter", Foto: Knut Kuckel
Auf dem Anwesen  der Gemeinde Mieming »Obermieming 230a« wird seit rund 50 Jahren wieder einmal groß gebaut. 1753 Meter über Seehöhe. Die geschätzte Kranhöhe ist somit ca. 1800 Meter. Den Kran der Mieminger Bauunternehmung Grüner sieht man schon von weitem.  Bauherr ist de facto die Agrargemeinschaft...

Almmesse auf der Marienberg Alm – „Ein unvergleichbares Altarbild“

Marienberg Alm, Almesse im August 2015, Foto: Knut Kuckel
"Der Dom mit seinem schönen Altar in Würzburg ist nicht mit diesem Altarbild hier vergleichbar", sagte der Würzburger Domkapitular Monsignore Clemens Biber, der auf Einladung von Landtagspräsident DDr. Herwig van Staa die Almmesse am Sonntag, dem 9. August 2015 auf der Marienberg Alm zelebrierte. Die Mieminger Sänger (Ltg. Johannes Holzeis) und die Weisenbläser aus Wildermieming gestalteten den musikalischen Teil der Heiligen Messe.

Marienbergalpe – Schwere Baggerarbeiten am Jochweg

Baustelle Marienberg Alm - Schwere Baggerarbeiten am Jochweg, Foto: Knut Kuckel
Die Hochwasserkatastrophe zwischen Sellrain und Galtür hatte Auswirkungen auf den Marienbergjochweg. Zurzeit werden die Schäden beseitigt.

Nah am Himmel – Das Almvieh ist auf seinem Weg zu den Sommeralmen

Pfiad di, Vorberg. Almen, wir kommen. Um 5 Uhr ist der erste Almviehtransport Richtung Hochfeldern Alm abgefahren. An Bord waren ca. 100 Kühe und ihre Kälber. Gestern wurden die Tiere zu den Sammelplätzen getrieben. Das ist aus Sicht der Almbauern in Mieming der offizielle...