26. April 2018
  • Menü
  • Menü
Alltagsarbeiten auf der Alm - "Winterschäden beseitigen", Foto: Knut Kuckel
Alltagsarbeiten auf der Alm - "Winterschäden beseitigen", Foto: Knut Kuckel

Alltagsarbeiten auf der Alm – „Winterschäden beseitigen“

Zur Alltagsarbeit zählt beispielsweise das Latschen entfernen, damit die Almen nicht „verbuschen“ bzw. zuwachsen. Die Wege werden gerichtet, Steine aufgesammelt, Felsabgänge geräumt und andere Schäden beseitigt. Die Schneelasten im Winter haben allerdings aus Sicht der Almbauern noch andere Auswirkungen. Im Frühjahr ist deshalb vor allem „Zäunen“ angesagt. Die Schneelasten sorgen jeden Winter für massive Zauneinbrüche.

Im östlichen Gaistal grenzt das von der Gemeinde Wildermieming beim Staatsforst gepachtete Weidegebiet an das westlich von der Agrargemeinschaft Hochfeldern-Alm bewirtschaftete Weideland. Davon gehören 204 Hektar der AG Hochfeldern-Alm, auf dem Grund der Gemeinde Mieming. Einer uralten Vereinbarung folgend, sind die Mieminger für das „Zäunen“ zuständig. Dazu muss erst Holz aus den eigenen Wäldern geschlagen und geschnitten werden. Die Bretter und Pfähle bringt der Traktor auf die Alm. Heuer war das die Arbeit von Andi Scharmer.

→ weiterlesen

Knut Kuckel

Journalist / Publizist / Mediennetzwerker. Blogs, die ich schreibe:
Knut Kuckel - Persönliches Webportal
Medien News Blog" informiert über die Themenbereiche Medien, Journalismus und Kommunikation.
→ Mieming.online - Regionales Mediennetzwerk aus Mieming in Tirol.
→ Tirol.bayern - Grenzgänger und Gipfelstürmer

Beiträge anschauen

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.